Naoberschopp Hummelbierk e.V.

Chronik
Satzung
Namen
Kontakt
Das Lied
Archiv, Presse, Fotos
Termine
Startseite

Hummelbierk
Archiv -> Generalversammlung 2011

Kompletter Vorstand weiter im Amt

Nach den Wahlen ergab sich am Vorstandstisch rund um Manfred Nolte (stehend) nichts Neues. Alle zur Wahl Stehenden wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Nach den Wahlen ergab sich am Vorstandstisch rund um Manfred Nolte (stehend) nichts Neues.
Alle zur Wahl Stehenden wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Foto: Marita Strothe

Nottuln - Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Manfred Nolte erinnerte Schriftführerin Ulrike Fehmer die Teilnehmer an der Generalversammlung der Naoberschopp Hummelbierk mit ihrem Rückblick an die vielen Termine des vergangenen Jahres. Höhepunkt war dabei das 58. Sommerfest. Fehmer und Nolte bedankten sich bei allen Helfern, dem Festausschuss und dem Vorstand: „Ohne Euch kriegen wir so ein Sommerfest, wie wir es feiern, nicht zustande.“ Außerdem dankte Nolte Erich Seidel, der in Handarbeit neue Doppelwimpel für den Nachbarschaftsverein gefertigt hatte.

Nachdem die Hummelbierker im Sommer ihr Vereinslokal verloren haben, finden die Vorstandssitzungen jetzt im Haus Antonius statt, informierte Nolte. „Wir fühlen uns sehr wohl dort.“ Dank richtete der Vorsitzende an Frau Seemann, die trotz ihres persönlichen Verlustes nach dem Tod ihres Mannes Arnulf, dessen Amt als Vertrauensfrau des Bezirkes übernommen hatte. Als Ersatzoffizier stellt sich Maik Stinner zur Verfügung. „Jetzt brauchen wir nur noch einen Ersatzmann für den Fahnenträger“, so Nolte.

Mit dem Kassenbericht von Rolf Koch-Bürger ging es weiter. Guido Schneider hatte zusammen mit Martin Mensing die Kasse geprüft und bescheinigte dem Kassierer deren einwandfreie Führung. Bei den Teilneuwahlen standen der 1. stellvertretende Vorsitzende Ludger Thesing, Schriftführerin Ulrike Fehmer, Beisitzer Berthold Rabert sowie der stellvertretende Kassierer Günter Voß zur Wahl und wurden alle für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Als neuen Kassenprüfer stellten die Anwesenden Volker Press Guido Schneider zur Seite, der noch ein Jahr im Amt bleibt.

Nolte wies darauf hin, dass mittlerweile einige Ehepaare der Naoberschopp bald Diamantene Hochzeit feiern können. Die Anwesenden sprachen sich dafür aus, mit ähnlichen Präsenten wie zur Goldhochzeit zu gratulieren. Zustimmung fand der Vorschlag des Vorstands, zum Sommerfest abwechselnd die Bands „Undercover“ und „Skyriders“ zu buchen.

Als Termin für ein Doppelkopfturnier beschlossen die Anwesenden, die Veranstaltung an einem Freitagabend in der Fastenzeit stattfinden zu lassen. Fest stehen die Termine für die Seniorenfahrt am 23. Juni, die Mitgliederversammlung am 1. Juli, das Grillfest am 9. Juli, das Sommerfest vom 12. bis 15. August und die Nikolausfeier am 10. Dezember.

VON MARITA STROTHE

Westfälische Nachrichten, 11. Januar 2011

Impressum/Datenschutzerklärung
zurück nach oben Startseite
  WebDesign buerger-line